André Winkelmann + Hagelkreuzstr. 4 + 45966 Gladbeck + E-Mail: Kontakt
Passende  Lösungen   für   Freiberufler,
Gewerbetreibende und Kleinunternehmer!

Bezugsquellen Lazarus IDE für Linux Mint

Abb. 1.01 Lazarus Deb Download

Nutze wieder die Suchmaschine Deiner Wahl um die Lazarus IDE in der DEB Releases herunterzuladen. Klicke dafür die benötige Version an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.02 Lazarus Download Site

Du siehst auf der Sourceforce.net Downloadseite anstelle einer Datei vier Dateien zum herunterladen. Lade alle Dateien herunter.

 

 

 

 

 

 

 

Werbung*:
Professionelles Programmieren von Anfang an: Mit Free Pascal und der freien Entwicklungsumgebung Lazarus (informatik-ganz-einfach)

*Für Werbung die hier angezeigt wird erhalte ich eine kleine Provision, für dich macht der Preis keinen Unterschied. Solltest du dich entscheiden über diesen Link ein Buch zu kaufen unterstützt du diese Webseite direkt damit. Ich werde alle eingenommenen Werbeeinnahmen unter Amazon und YouTube in Hardware und die Software für diese Webseite und in das dahinter stehende Projekt investieren.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 01: Aufbau
1.1 Vorwort und Kursaufbau
1.2 Ressourcen
1.3 Der Autor und Kontakt
1.4 Das E-Book / PDF Dokumente
1.5 Der Videokurs

Kapitel 02: Installation
2.1 Lazarus IDE Bezugsquellen
2.2 Installation unter Windows
2.3 Installation unter Linux

Kapitel 03: Überblick
3.1 Die Lazarus-IDE
3.1 Projekt neu starten
3.2 Projekteinstellungen
3.2.1 Form Icon ändern
3.2.2 Compiler Einstellungen
3.2.3 Versionsinformationen
3.3 Das Form
3.4 Objektinspektor
3.5 Nachrichten
3.6 Projekt speichern

Kapitel 04: Eingabe und Ausgabe
4.1 In der Windows Konsole
4.2 Im Fenster mit GUI
4.3 TLabel: Label -> Text
4.4 TEdit: Editfeld
4.5 TButton: Button
4.6 TBitBtn: Button mit Bild
4.7 TMainMenu: Das Hauptmenü
4.8 TCombobox: PullDown Menü
4.9 TPageControl
4.10 Die Komponenten Bibliothek

Kapitel 05: Variablen und Konstanten
5.Variablen mit ganzen Zahlen
5.2 Variablen mit Komma
5.3 Variablen mit einem Zeichen
5.4 Variablen mit Text
5.5 Konstanten

Kapitel 06: Stings
6.1 Länge eines Strings
6.2 Wortsuche im String
6.3 Zeichen ersetzen
6.4 Position Ab
6.5 Wort an Pos X einfügen

Kapitel 07: Arithmetische Operatoren
7.1 Der Additionoerator, Plus Operator
7.2 Der Subtraktionsoperator, Minus Operator
7.3 Der Multiplikation, Mal Operator
7.4 Der Divisionsoperator, Teilen Operator

Kapitel 08: Vergleichsoperatoren
8.1 Der Gleichoperator
8.2 Der kleiner Operator
8.3 der größer Operator
8.4 Der Kleiner-Gleichoperator
8.5 Der Größer-Gleichoperator

Kapitel 09: Abfragen mit IF-Else
9.1 If Abfrage
9.1 If Else Abfrage
9.2 verschachtelte IF Else Abfragen

Kapitel 10: Array
10.1 Grundlagen zum Array
10.2 Statisches Array
10.3 Eindimensonale Arrays
10.3 Mehrdimensonale Arrays
10.4 Dynamische Arrays
10.5 Zugriff auf ein Array

Kapitel 11: Schleifen
11.1 Die For Schleife
11.2 Die For Schleife mit Array
11.3 Die While Schleife
11.4 Die Do While Schleife
11.4 Die Repeat Unitl Schleife

Kapitel 12: Prozeduren und Funktionen
12.1 Prozeduren
12.2 Funktionen

Kapitel 13: Programmierkonzepte
13.1 Das 2 Schichtenmodell
13.2 Das 3 Schichtenmodell
13.3 Das Mehrschichtenbnmodell

Kapitel 14: objektorientierte Programmierung (kurz OOP)
14.1 Das Konzept
14.2 Eigene Units (Klassen)
14.3 Instanzen und Objekte
14.4 Methoden
14.5 Attribute (Eigenschaften)
14.6 Interface (Schnittstellen)

Linux Mint installieren Teil 03

Abb. 1.12 Zugangsdaten festlegen

In diesem Schritt legst Du den Sudo Benutzer an. Der Sudo Benutzer ist der Nutzer bei Linux der Administrator-Rechte hat und Software installieren, deinstallieren darf und neue Benutzer anlegen kann. Bei Windows wäre dieser Nutzer Administrator. Bitte notiere Dir den Benutzername und das Passwort.

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.13 Installation

Jetzt beginnt die Installation des Grundsystems. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb 1.14 Installation Daten nachladen

Linux Mint installiert die Basis Programme wie Firefox, Flash, Java und auch Libre Office direkt während der Basisinstallation mit. Wenn Du Internet habst, holt sich Linux Mint aus dem Internet die Pakete und installiert alle benötigten Updates für das Betriebssystem.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.15 Jetzt neu starten

Am Ende musst Du noch einmal Enter drücken um das herunterfahren und das neue Durchstarten von Linux Mint zu bestätigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.16 Press Enter

Um den Neustart zu bestätigen und das Installationsmedium auszuhängen klicke nochmal auf die Enter Taste.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.17 Der erste Login

Logge Dich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort für Ihren ersten Login ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb 1.18 Startbildschirm

Der erste Start von Linux Mint zeigt den Startbildschirm in Abb. 1.18 mit einem Willkommensbildschirm. Nimm den Haken heraus bei „Diesen Bildschirm beim Systemstart anzeigen“ um den Bildschirm nicht immer wieder sehen zu müssen.
Herzlichen Glückwunsch Du habst Linux Mint erfolgreich installiert. Der nächste Schritt ist es innerhalb der virtuellen Maschine die Lazarus IDE zu installieren.

 

 

 

 

 

Werbung*:

Linux-Server: Das umfassende Handbuch. Backup, Sicherheit, Samba 4, Kerberos-Authentifizierung, IPv6 u. v. m.

Jetzt lerne ich Linux – Einstieg und Umstieg: Das Komplettpaket für den erfolgreichen Einstieg. Mit vielen Beispielen und Übungen.

*Für Werbung die hier angezeigt wird erhalte ich eine kleine Provision, für dich macht der Preis keinen Unterschied. Solltest du dich entscheiden über diesen Link ein Buch zu kaufen unterstützt du diese Webseite direkt damit. Ich werde alle eingenommenen Werbeeinnahmen unter Amazon und YouTube in Hardware und die Software für diese Webseite und in das dahinter stehende Projekt investieren.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 01: Aufbau
1.1 Vorwort und Kursaufbau
1.2 Ressourcen
1.3 Der Autor und Kontakt
1.4 Das E-Book / PDF Dokumente
1.5 Der Videokurs

Kapitel 02: Installation
2.1 Lazarus IDE Bezugsquellen
2.2 Installation unter Windows
2.3 Installation unter Linux

Kapitel 03: Überblick
3.1 Die Lazarus-IDE
3.1 Projekt neu starten
3.2 Projekteinstellungen
3.2.1 Form Icon ändern
3.2.2 Compiler Einstellungen
3.2.3 Versionsinformationen
3.3 Das Form
3.4 Objektinspektor
3.5 Nachrichten
3.6 Projekt speichern

Kapitel 04: Eingabe und Ausgabe
4.1 In der Windows Konsole
4.2 Im Fenster mit GUI
4.3 TLabel: Label -> Text
4.4 TEdit: Editfeld
4.5 TButton: Button
4.6 TBitBtn: Button mit Bild
4.7 TMainMenu: Das Hauptmenü
4.8 TCombobox: PullDown Menü
4.9 TPageControl
4.10 Die Komponenten Bibliothek

Kapitel 05: Variablen und Konstanten
5.Variablen mit ganzen Zahlen
5.2 Variablen mit Komma
5.3 Variablen mit einem Zeichen
5.4 Variablen mit Text
5.5 Konstanten

Kapitel 06: Stings
6.1 Länge eines Strings
6.2 Wortsuche im String
6.3 Zeichen ersetzen
6.4 Position Ab
6.5 Wort an Pos X einfügen

Kapitel 07: Arithmetische Operatoren
7.1 Der Additionoerator, Plus Operator
7.2 Der Subtraktionsoperator, Minus Operator
7.3 Der Multiplikation, Mal Operator
7.4 Der Divisionsoperator, Teilen Operator

Kapitel 08: Vergleichsoperatoren
8.1 Der Gleichoperator
8.2 Der kleiner Operator
8.3 der größer Operator
8.4 Der Kleiner-Gleichoperator
8.5 Der Größer-Gleichoperator

Kapitel 09: Abfragen mit IF-Else
9.1 If Abfrage
9.1 If Else Abfrage
9.2 verschachtelte IF Else Abfragen

Kapitel 10: Array
10.1 Grundlagen zum Array
10.2 Statisches Array
10.3 Eindimensonale Arrays
10.3 Mehrdimensonale Arrays
10.4 Dynamische Arrays
10.5 Zugriff auf ein Array

Kapitel 11: Schleifen
11.1 Die For Schleife
11.2 Die For Schleife mit Array
11.3 Die While Schleife
11.4 Die Do While Schleife
11.4 Die Repeat Unitl Schleife

Kapitel 12: Prozeduren und Funktionen
12.1 Prozeduren
12.2 Funktionen

Kapitel 13: Programmierkonzepte
13.1 Das 2 Schichtenmodell
13.2 Das 3 Schichtenmodell
13.3 Das Mehrschichtenbnmodell

Kapitel 14: objektorientierte Programmierung (kurz OOP)
14.1 Das Konzept
14.2 Eigene Units (Klassen)
14.3 Instanzen und Objekte
14.4 Methoden
14.5 Attribute (Eigenschaften)
14.6 Interface (Schnittstellen)

Linux Mint installieren Teil 02

Abb. 1.06 Willkommen

Die Installation beginnt und DU musst als erstes Ihre favorisierte Sprache auswählen. Deutsch findest Du indem Du in der linken Spalte ein wenig hoch scrollen. Wähle deutsch aus und klicke auf den >weiter< Button.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.07 Drittanbieter

Schritt zwei ist optional um Inkompalibität zu vermeiden, du wählst die Software von Drittanbietern akzeptieren aus und klicke auf den >weiter< Button.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.08 Installationsart

Bei Schritt drei wählst Du die Installationsart aus und nimmst die voreingestellte Einstellung. Damit wird Linux Mint auf die 15GB Größe Festplatte der virtuellen Maschine installiert. Um weiter fortzufahren klickst Du auf >jetzt installieren< Button

 

 

 

 

 

 

 
Werbung*:
Linux Kommandoreferenz: Shell-Befehle von A bis Z

 

 

 

 

Abb. 1.09 Änderung auf Festplatte schreiben

Im nächsten Schritt mussst Du die Einstellung nochmal bestätigen indem Du auf den >weiter< Button klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.10 Zeitzone auswaehlen

Jetzt müssst Du Ihre Zeitzone auswählen. Da Du am Anfang bereits deutsch als Sprache ausgewählt habst zeigt Dir Linux Mint Berlin als Zeitzone an. Klicke einfach auf den >weiter< Button.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.11 Tastaturbelegung

Es folgt die Auswahl der Tastaturbelegung. Wenn Du eine „normale“ deutsche Tastatur hast auf den Strg (Steuerung) Taste ist, kannst Du hier mit der Betätigung des >weiter< Buttons zum nächsten Schritt kommen. Habst Du eine englische Tastatur findest Du Anstelle der Strg Taste die Ctrl Taste und wählst Englisch als Tastaturbelegung aus und klickst danach auf >weiter<.

Zu Teil 03 Lese weiter im nächsten Teil des Artikels...

*Für Werbung die hier angezeigt wird erhalte ich eine kleine Provision, für dich macht der Preis keinen Unterschied. Solltest du dich entscheiden über diesen Link ein Buch zu kaufen unterstützt du diese Webseite direkt damit. Ich werde alle eingenommenen Werbeeinnahmen unter Amazon und YouTube in Hardware und die Software für diese Webseite und in das dahinter stehende Projekt investieren.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 01: Aufbau
1.1 Vorwort und Kursaufbau
1.2 Ressourcen
1.3 Der Autor und Kontakt
1.4 Das E-Book / PDF Dokumente
1.5 Der Videokurs

Kapitel 02: Installation
2.1 Lazarus IDE Bezugsquellen
2.2 Installation unter Windows
2.3 Installation unter Linux

Kapitel 03: Überblick
3.1 Die Lazarus-IDE
3.1 Projekt neu starten
3.2 Projekteinstellungen
3.2.1 Form Icon ändern
3.2.2 Compiler Einstellungen
3.2.3 Versionsinformationen
3.3 Das Form
3.4 Objektinspektor
3.5 Nachrichten
3.6 Projekt speichern

Kapitel 04: Eingabe und Ausgabe
4.1 In der Windows Konsole
4.2 Im Fenster mit GUI
4.3 TLabel: Label -> Text
4.4 TEdit: Editfeld
4.5 TButton: Button
4.6 TBitBtn: Button mit Bild
4.7 TMainMenu: Das Hauptmenü
4.8 TCombobox: PullDown Menü
4.9 TPageControl
4.10 Die Komponenten Bibliothek

Kapitel 05: Variablen und Konstanten
5.Variablen mit ganzen Zahlen
5.2 Variablen mit Komma
5.3 Variablen mit einem Zeichen
5.4 Variablen mit Text
5.5 Konstanten

Kapitel 06: Stings
6.1 Länge eines Strings
6.2 Wortsuche im String
6.3 Zeichen ersetzen
6.4 Position Ab
6.5 Wort an Pos X einfügen

Kapitel 07: Arithmetische Operatoren
7.1 Der Additionoerator, Plus Operator
7.2 Der Subtraktionsoperator, Minus Operator
7.3 Der Multiplikation, Mal Operator
7.4 Der Divisionsoperator, Teilen Operator

Kapitel 08: Vergleichsoperatoren
8.1 Der Gleichoperator
8.2 Der kleiner Operator
8.3 der größer Operator
8.4 Der Kleiner-Gleichoperator
8.5 Der Größer-Gleichoperator

Kapitel 09: Abfragen mit IF-Else
9.1 If Abfrage
9.1 If Else Abfrage
9.2 verschachtelte IF Else Abfragen

Kapitel 10: Array
10.1 Grundlagen zum Array
10.2 Statisches Array
10.3 Eindimensonale Arrays
10.3 Mehrdimensonale Arrays
10.4 Dynamische Arrays
10.5 Zugriff auf ein Array

Kapitel 11: Schleifen
11.1 Die For Schleife
11.2 Die For Schleife mit Array
11.3 Die While Schleife
11.4 Die Do While Schleife
11.4 Die Repeat Unitl Schleife

Kapitel 12: Prozeduren und Funktionen
12.1 Prozeduren
12.2 Funktionen

Kapitel 13: Programmierkonzepte
13.1 Das 2 Schichtenmodell
13.2 Das 3 Schichtenmodell
13.3 Das Mehrschichtenbnmodell

Kapitel 14: objektorientierte Programmierung (kurz OOP)
14.1 Das Konzept
14.2 Eigene Units (Klassen)
14.3 Instanzen und Objekte
14.4 Methoden
14.5 Attribute (Eigenschaften)
14.6 Interface (Schnittstellen)

« Vorherige Seite Nächste Seite »

Newsletter Anmeldung

Melde dich jetzt an meinem Newsletter verpasse keine Neuigkeiten zum Thema Softwareentwicklung mehr.