André Winkelmann + Hagelkreuzstr. 4 + 45966 Gladbeck + E-Mail: Kontakt
Passende  Lösungen   für   Freiberufler,
Gewerbetreibende und Kleinunternehmer!

Linux Mint installieren Teil01

Abb. 1.00 virtuelle Maschine starten

Im Oracle Virtual Manager starten Sie die virtuelle Maschine mit dem grünen Pfeil „starten“. Nach dem Start fragt die VM nach einem Medium für die Installation siehe Abb. 1.01.

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.01 Medium auswählen

Legen Sie durch das klicken auf den kleinen gelben Ordner und das auswählen der gerade heruntergeladene ISO Datei von Linux Mint ein Abb 1.02.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.02 Iso auswählen

Nach dem du die Iso Datei ausgewählt hast, musst du durch das Klicken des starten Buttons (Abb. 1.03) die Installation bestätigen.

 

 

 

 

 

Werbung*:

Linux Mint 18: Der praktische Einstieg für jeden Einsatzzweck – von Multimedia über Office bis Internet und Spiele. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

 

 

Abb. 1.03-Medium Auswaehlen 02

Es folgt die Startsequenz von Linux mit nachdem klick auf den starten Button Abb 1.04

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.04 Autoboot

Linux Mint kopiert sich komplett in den Ram der VM und Du kannst das Linux System einmal komplett testen ohne es installieren zu müssen. Dies kann einige Zeit dauern. Du hast hier kein To Do außer das Du ein wenig Geduld benötigst. Vielleicht mit einem Kaffee?

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 1.05 System Start Desktop

Nachdem Linux Mint als Betriebssystem komplett geladen wurde siehst Du den Bildschirm in Abb. 1.05 und du kannst das System bereits komplett bedienen und die Funktionen testen. Dass was noch nicht funktioniert ist das Speichern von Daten. Um die Installation zu beginnen klickst Du auf das Icon mit der CD das mit „Install Linux Mint“ beschriftet ist.

Hier geht es weiter mit Teil 02...

*Für Werbung die hier angezeigt wird erhalte ich eine kleine Provision, für dich macht der Preis keinen Unterschied. Solltest du dich entscheiden über diesen Link ein Buch zu kaufen unterstützt du diese Webseite direkt damit. Ich werde alle eingenommenen Werbeeinnahmen unter Amazon und YouTube in Hardware und die Software für diese Webseite und in das dahinter stehende Projekt investieren.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 01: Aufbau
1.1 Vorwort und Kursaufbau
1.2 Ressourcen
1.3 Der Autor und Kontakt
1.4 Das E-Book / PDF Dokumente
1.5 Der Videokurs

Kapitel 02: Installation
2.1 Lazarus IDE Bezugsquellen
2.2 Installation unter Windows
2.3 Installation unter Linux

Kapitel 03: Überblick
3.1 Die Lazarus-IDE
3.1 Projekt neu starten
3.2 Projekteinstellungen
3.2.1 Form Icon ändern
3.2.2 Compiler Einstellungen
3.2.3 Versionsinformationen
3.3 Das Form
3.4 Objektinspektor
3.5 Nachrichten
3.6 Projekt speichern

Kapitel 04: Eingabe und Ausgabe
4.1 In der Windows Konsole
4.2 Im Fenster mit GUI
4.3 TLabel: Label -> Text
4.4 TEdit: Editfeld
4.5 TButton: Button
4.6 TBitBtn: Button mit Bild
4.7 TMainMenu: Das Hauptmenü
4.8 TCombobox: PullDown Menü
4.9 TPageControl
4.10 Die Komponenten Bibliothek

Kapitel 05: Variablen und Konstanten
5.Variablen mit ganzen Zahlen
5.2 Variablen mit Komma
5.3 Variablen mit einem Zeichen
5.4 Variablen mit Text
5.5 Konstanten

Kapitel 06: Stings
6.1 Länge eines Strings
6.2 Wortsuche im String
6.3 Zeichen ersetzen
6.4 Position Ab
6.5 Wort an Pos X einfügen

Kapitel 07: Arithmetische Operatoren
7.1 Der Additionoerator, Plus Operator
7.2 Der Subtraktionsoperator, Minus Operator
7.3 Der Multiplikation, Mal Operator
7.4 Der Divisionsoperator, Teilen Operator

Kapitel 08: Vergleichsoperatoren
8.1 Der Gleichoperator
8.2 Der kleiner Operator
8.3 der größer Operator
8.4 Der Kleiner-Gleichoperator
8.5 Der Größer-Gleichoperator

Kapitel 09: Abfragen mit IF-Else
9.1 If Abfrage
9.1 If Else Abfrage
9.2 verschachtelte IF Else Abfragen

Kapitel 10: Array
10.1 Grundlagen zum Array
10.2 Statisches Array
10.3 Eindimensonale Arrays
10.3 Mehrdimensonale Arrays
10.4 Dynamische Arrays
10.5 Zugriff auf ein Array

Kapitel 11: Schleifen
11.1 Die For Schleife
11.2 Die For Schleife mit Array
11.3 Die While Schleife
11.4 Die Do While Schleife
11.4 Die Repeat Unitl Schleife

Kapitel 12: Prozeduren und Funktionen
12.1 Prozeduren
12.2 Funktionen

Kapitel 13: Programmierkonzepte
13.1 Das 2 Schichtenmodell
13.2 Das 3 Schichtenmodell
13.3 Das Mehrschichtenbnmodell

Kapitel 14: objektorientierte Programmierung (kurz OOP)
14.1 Das Konzept
14.2 Eigene Units (Klassen)
14.3 Instanzen und Objekte
14.4 Methoden
14.5 Attribute (Eigenschaften)
14.6 Interface (Schnittstellen)

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.