André Winkelmann + Hagelkreuzstr. 4 + 45966 Gladbeck + E-Mail: Kontakt
Passende  Lösungen   für  Existenzgründer,
kleine Unternehmen und einfach für jeden!

Firebird Datenbanken mit IB Expert Personal verwalten

Registration und Installation

Die Firma IB Experts bietet mit Ihrem gleichnamigen Produkt in der Personal Version eine kostenlose und einfache Möglichkeit Firebird Datenbanken zu erstellen. Hierfür musst du dich bei der Webseite registrieren mit einer echten E-Mail-Adresse und einem Passwort. Diese benötigst du für den Download der Software über das Software Center und um dich nach der Installation einzuloggen und dir einen Freischaltcode zukommen zu lassen.

Datenbank Registration

Ist das erledigt kannst du die im vorherigen Artikel erstellte Datenbank registrieren. In dem PullDown Menü Server / Protocol trägst du Local, default ein. Bei Databasefile wählst du den Pfad der Datenbank aus und wählst als Dateiendung .FDB (Firebird Database) aus. Ich arbeite im Tutorial mit der Server Version 2.5.8 damit kannst du als Server Version 2.5 auswählen. Als Database Alias wählst du einen Namen aus unter dem du die Datenbank Identifizieren kannst. Beispiel: Winkelmann Tutorial. Der Standard Username des Datenbank Servers lautet SYSDBA und das Passwort lautet masterkey. Hierbei bitte die Groß- und Kleinschreibung beachten. Als Charset kannst du UTF8 auswählen. Alle andere Einstellung lässt du bitte so wie sie sind. Bestätigen kannst du die gesamte Auswahl mit dem Button Register dieser ist sobald die Angaben ausreichen nicht mehr ausgegraut. Nach der Registration sollte die Datenbank AWUSERS.FDB im Database Explorer erscheinen.

(mehr …)

Lazarus und Free Pascal – Firebird DB anlegen mit Lazarus

Lazarus, Free Pascal und Datenbanken

Lazarus, Free Pascal und Datenbanken

Ich möchte dir heute in diesem Artikel zeigen, wie du mit der Lazarus eine Benutzeroberfläche erstellst, mit der du eine Firebird Datenbank erstellen kannst. Mit anderen Worten, dein von dir entwickeltes Programm, erstellt die Firebird Datenbank. Das Programm kannst du dann anstelle des ISQL Tools nutzen. Die Datenbank wird leer erstellt.
Ok fangen wir an. Bitte öffne Lazarus und erstelle eine neue Anwendung. Du kannst durch das anklicken von Komponenten, diese aus dem Hauptfenster hinzufügen. Wir benötigen sechs Komponenten vom Typ TLabel, ein TDirectoryEdit, drei TEdit, einen TBitBtn und eine IBCOnnection. Die Komponenten TLabel und TEdit findest du im Hauptfenster unter dem Reiter Standard, den TBitBtn findest du unter dem Reiter Additional, die TIBConnection findest du unter SQLdb und das TDirectoryEdit findest du unter dem Reiter Misc. Das kleine Icon für den Button und das Icon für den Programmheader findest du in dem Download Ordner im Anhang dieses Artikels. In Abbildung 1.00 siehst du wie diese angeordnet werden. Du findest zu allen Komponenten eine Erklärung in meiner Komponenten-Bibliothek.

Weiterlesen

Lazarus IDE und Firebird 2.5.8 Datenbank Teil01

Herunterladen von Firebird

Als erstes benötigen wir den Firebird 2.5.8 Server, diesen kannst du kostenlos unter der folgenden Adresse herunterladen.

 
 
 
 
 
 

Installation von Firebird

Abb. 1.00 Firebird installieren

Abb. 1.00 Firebird installieren

Danach gehst du in deinen Download Ordner und klickst die herunter geladene .exe Datei mit einem Rechtsklick an und gehst auf als Administrator installieren.

 

 
 
 
 

Abb. 1.01 Firebird installieren

Abb. 1.01 Firebird installieren

Jetzt folgt eine Warnmeldung den der Herausgeber der .exe Datei ist nicht bekannt. Um hier bei Microsoft bekannt zu sein müsste der Entwickler der Datei ein SSl Zertifikat haben und dieses authentifizieren lassen. Dies ist bei dem OpenSource Projekt Firebird nicht der Fall. Der Download von der Projektwebseite www.firebirdsql.org ist allerdings sicher.

 

 

 

 

Weiterlesen

Archive