André Winkelmann + Hagelkreuzstr. 4 + 45966 Gladbeck + E-Mail: Kontakt
Passende  Lösungen   für  Existenzgründer,
kleine Unternehmen und einfach für jeden!

Lazarus und Free Pascal Tutorial – Hyperlink erstellen

Hyperlink erstellen

Hyperlink oder kurz Link wie in einem HTML Dokument zu erstellen, um z.B. auf eine Dokumentationsseite oder die Webseite des Entwicklers zu leiten, kann man sehr einfach erstellen.

Abbildung 1.00 Hyperlink blau und unterstrichen (Normal)

Abbildung 1.00 Hyperlink blau und unterstrichen (Normal)

Abbildung 1.01 Hyperlink rot und unterstrichen (Mauseover)

Abbildung 1.01 Hyperlink rot und unterstrichen (Mauseover)

 

 

 

 

 

Ein normaler Hyperlink ist als Standard Link ohne Formatierung blau und unterstrichen. Beim Herüberfahren ändert sich die Farbe in violett. In unserem Beispiel habe ich anstelle violett rot genommen. Zusätzlich ändert sich der Curser von einem Zeiger in eine kleine Hand. Dies kleine Hand ließ sich leider nicht mit aufnehmen.

Die GUI* beinhaltet nur ein Label vom Typ TLabel und mit dem Namen LblAWLink und der Caption www.andre-winkelmann.de. Die Farbeinstellung des Labels wurde über die Eingenschaften im Objektinspektor auf Font.color := clBlue gestellt die Size auf 40 gestellt, Name (Schriftart) auf Arial und der Style aus sfBold und sfUnderline.

Nachfolgend der Quellcode Teil 01:
(mehr …)

Lazarus und Free Pascal Tutorial – Farben

Abb. 1.00 Gimp Farben RGB HTML

Abb. 1.00 Gimp Farben RGB HTML

Farben in Lazarus

In Lazarus gibt es Standard Farben, diese haben den Zusatz cl + Farbe in Englisch. So zum Beispiel clRed für Rot. Mehr zu den Standardfarben findest du auf der Projektseite freepascal.org. [http://wiki.freepascal.org/Colors/de].

Ich möchte euch heute zeigen wie ihr im Quellcode die Farbe Hexadezimal wie in einem CSS Skript erstellen könnt. Ein Beispiel hierfür wäre #FFFFFF für weiß. So ist es euch möglich Software im Cooperative Design eures Kunden zu erstellen oder als White Label Software mit Admin Oberfläche und individuell anpassbarem Farben. Eine weitere Möglichkeit ist RGB als Farbgebung zu nutzen. RGB steht für Red, Green and Blue. Aus diesen drei Farben lassen sich dann alle anderen Farben mischen. Hierfür gibt es z.B. Rot 100 Green 100 Blue 100 dies ergibt dann weiß. Die Einstellungen kannst du in Abbildung 1.00 sehen. Das Bildbearbeitungsprogramm heißt Gimp und ist als OpenSource Software kostenlos verfügbar. Hier könnt ihr euch eine Farbe aussuchen oder mit der Pipette auswählen und euch die HTML Notation kopieren oder die RGB Werte kopieren und in eurem Programm einfügen.

Quellcode:

EdtDaten.color := RGB(100, 100, 100); // Weiß als RGB (Keine Änderung)
EdtDaten2.color := TColor($FFFFFF); // Weiß Hexadezimal als HTML Notation (Keine Änderung)
Edt.Daten3.color := clWhite; // Weiß Lazarus Standard Farben

Möchtet ihr in euer Software eigene Farbdaten erfassen und die Werte direkt auslesen gibt es die Lazarus DIE Erweiterung mbColorLib http://wiki.freepascal.org/mbColorLib. Hier könnt ihr in eurem Programm Pipetten einfügen und damit die gewünschte Farbe direkt auswählen.

Mehr dazu im Artikel wie installiere ich eine Komponente.

Archive