IBConnection

Heute möchte ich euch die Komponente IBConnection von Lazarus vorstellen. Mit dieser könnt ihr zu einer Firebird Datenbank eine Verbindung herstellen.

Abb.1.01 Lazarus Kompontenleiste SQLDB

In der Abbildung 1.01 seht das ich den Reiter SQLdb aufgerufen habe. Die IB Connection ist das vierte Symbol von rechts. Der verbindungsaufbau kann über den Quellcode aber auch über den Objektinspektor erfolgen. Im Charset könnt ihr den UTF 8 Standard definieren. Meine Datenbank Einstellungen habe ich nach dem Tutorial der Firebird Installation und Konfiguration übernommen. Die Anleitung funktioniert für die Firebird SQL Versionen 2.5.X und 3.0.Die DatenbankName ist der Pfad zur FirebirdSQL Datenbank in unserem Fall AWTEST.FDB. Der Hostname ist der localhost. Der UserName ist SYSDBA. Das Passwort bei einer FirebirdSQL Datenbank lautet in der Standard Einstellung masterkey (Windows) masterke (Linux nur 8 Zeichen). In einer Firebird SQL Datenbank 3.0 können Sie Ihr Datenbank Passwort selber festlegen. Um die Verbindung zu testen können Sie den Hacken bei Connected setzen. Die Komponente prüft nun ob die Verbindung möglich ist. Sollte alles funktionieren erhälst du hier das Feedback durch den gesetzten Hacken im Objektinspektor. Wie man eine Verbindung über den Quellcode mit der Komponente aufbaut erfährst du in meinem Anleitungen zu Datenbank Firebird SQL.

Abb. 1.01 Objektinspektor Einstellungen TIBConnection

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.